Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Ass

Pilar und Gerardo im urlaub iiPilar und Gerardo sassen im wohnzimmer von Mirta und warteten darauf das sie kaffee brachte.„So, so,“ sagte Uwe. „Hast sogar schon mit deiner cousine gelesbelt.“„Naja, wir waren noch teenies und da macht man halt sachen wenn einem die pussy juckt,“ antwortete Pilar. Sie sass neben ihm auf dem sofa und hatte die beine hoch. Unter ihrem gummikleid, das ihr Mirta gegeben hatte hatte sie nichts an und sie streichelte sich ihre haarige muschi. Da kam Mirta. Ihre riesigen titten waren zu sehen und im schritt war sie frei. Ein busch von schamhaaren war zu sehen.Sie setzte sich auf die sofalehne und reichte Gerardo eine tasse mit kaffe. Weit öffnete sie ihre schenkel und sie beugte sich zu ihm.„Wenn du milch brauchst, bedien dich,“ sagte sie und streckte ihm ihre titten zu. Gerardo griff zu.„Aber klar doch,“ meinte er und zum spiel massierte er Mirta´s titte. „Oh, ich glaube die milch ist alle.“„Schade, aber vielleicht hast du milch,“ sagte Mirta zu Pilar.„Ich leider auch nicht,“ sie streichelte sich immer noch ihre muschi und es geilte sie auf wie Gerardo mit Mirta´s titten spielte.„Ich habe milch, ihr müsst sie nur abmelken,“ meinte Gerardo und deutete auf seine hose. Das liessen sich die beiden nicht zweimal sagen und schon hatten sie seine hose offen und den schwanz herausen.„Jetzt werden wir dich erstmal so richtig auf geilen,“ sagte Mirta, legte ihre brüste auf Gerardo´s schenkel und streckte ihre zunge heraus. Pilar verstand sofort was sie wollte. Und die beiden gaben sich wilde zungenküsse, währen Pilar Gerardo´s eier massierte.„Steck mir seinen schwanz zwischen die brüste. Jetzt gibt es erstmal einen tittenfick,“ sagte Mirta und Pilar canlı bahis spuckte auf deren brüste. Dann steckte sie den schwanz dazwischen und wichste ihn zwischen den titten.„Aaah, geil. Wenn ihr so weiter macht habt ihr bald meine milch im gesicht,“ stöhnte Gerardo.„Was geilt dich mehr auf, der tittenfick oder unsere zungenküsse,“ fragte Mirta und streckte wieder ihre zunge Pilar entgegen, die wieder zum spielen anfing.„Mmmh, beides. Macht weiter mit euren spiel. Ich koste es voll aus,“ stöhnte Gerardo und sah den beiden zu.„Aber beherrsch dich, du mustt noch mich und meine cousine ficken,“ sagte Pilar und küsste wieder Mirta.„Das will ich aber meinen,“ sagte Mirta und stand auf. Sie stellte sich über ihn und sank langsam nieder. Pilar führte ihr den penis ein.„Aaah, jaaa,“ stöhnte Mirta und ritt ganz langsam auf Gerardo, während Pilar an ihren nippeln saugte. „Es ist einfach geil einen dreier zu machen, mmmh. Saug meine nippel, jaaa,“„Du hast eine enge votze, aaah. Schon lange nichts mehr drin gehabt,“ sagte Gerardo und spürte die heisse enge pussy von Mirta.„Das glaub ich nicht. Mirta findet immer was zum reinstecken,“ sagte Pilar und saugte weiter an deren nippel.„Mmmh, ja. Pilar hat recht. Und wenn es eine salatgurke ist. Aber ein schwanz ist besser, aah, jaaa,“ stöhnte Mirta und ritt jetzt schneller und unkontrollierter auf Gerardo.„Du läufst ja richtig aus,“ sagte Pilar die eine hand an Gerardos hoden hatte und sie massierte. Sie merkte wie der mösensaft aus Mirtas muschi lief.„Aaah, wenn ich geil bin mach ich alles nass, mmmh. Ich glaub mir kommt´s gleich, uuuh,“ stöhnte Mirta und ritt noch schneller, so schnell, das ihre brüste gegen ihren bauch klatschten. bahis siteleri „Jaaa, jetzt, uuh.“„Aaah, war das geil,“ sagte Mirta und erhob sich. Mit beiden händen hielt sie ihre muschi geöffnet und glitzernde schweissperlen hingen an ihrem schamhaar. „Jetzt bist du dran, Pilar.“„Noch nicht, erst will ich deinen saft schmecken,“ meinte Pilar und nahm Gerardo´s schwanz und fin an, erst mit der zunge an ihm zu lecken und dann steckte sie ihn sich in den mund. „Mmmh deine möse schmeckt gut, mmmh.“„Deine werd ich dann auch gleich probieren. Hab schon lange keine muschi mehr geleckt und deine hat mir schon immer gut geschmeckt,“ sagte Mitra, streichelte ihre muschi und sah zu wie Pilar an Gerardo´s schwanz saugte.„Ich mach es fast täglich mit unserer nachbarin. Wir sind ein paar,“ sagte Pilar und meinte Claudia. „Wenn du mal kommst können wir mal nen dreier machen.“ Pilar liess von Gerardo´s schwanz ab und legte sich mit einem angehobenen bein vor ihn. Mit einer hand führte sie sich den schwanz in die möese ein.„Du hast es gut, hier auf dem land gibt es nicht viele lesben,“ sagte Mirta und näherte sich den beiden. Sie legte ihre mächtigen titten auf Pilar´s schenkel und fing an an ihrer klitoris zu lecken.„Oh, jaaa. Leck mir den kitzler,“ stöhnte Pilar und spürte neben der zunge von Mirta, Gerardo´s schwanz tief in ihrer muschi.„Du schmeckst immer noch so wie früher,“ sagte Mirta, leckte weiter den kitzler und mit einer hand öffnete sie die schamlippen von Pilar. Gerardo sagte gar nicht´s. Er fickte ganz langsam Pilar und geilte sich an dem auf was die beiden redeten.„Oooh, Mirta. Leck ich bin gleich so weit, uuuh,“ stöhnte Pilar und streichelte über ihre brüste. bahis şirketleri Mirta leckte über den kitzler und gleichzeitig wichste sie sich. Da stöhnte Pilar laut los und der orgasmus überkam sie.„Spritz mir in meine muschi, aaah,“ stöhnte sie und Mirta stand auf und hielt ihr die titten hin. Pilar leckte an ihren nippeln.„Du hast es gut, hier auf dem land gibt es nicht viele lesben,“ sagte Mirta und näherte sich den beiden. Sie legte ihre mächtigen titten auf Pilar´s schenkel und fing an an ihrer klitoris zu lecken.„Oh, jaaa. Leck mir den kitzler,“ stöhnte Pilar und spürte neben der zunge von Mirta, Gerardo´s schwanz tief in ihrer muschi.„Du schmeckst immer noch so wie früher,“ sagte Mirta, leckte weiter den kitzler und mit einer hand öffnete sie die schamlippen von Pilar. Gerardo sagte gar nicht´s. Er fickte ganz langsam Pilar und geilte sich an dem auf was die beiden redeten.„Oooh, Mirta. Leck ich bin gleich so weit, uuuh,“ stöhnte Pilar und streichelte über ihre brüste. Mirta leckte über den kitzler und gleichzeitig wichste sie sich. Da stöhnte Pilar laut los und der orgasmus überkam sie.„Spritz mir in meine muschi, aaah,“ stöhnte sie und Mirta stand auf und hielt ihr die titten hin. Pilar leckte an ihren nippeln.„Ja, Gerardo. Spritz ihr rein und ich leck ihr dann die muschi, mmmh das wird geil,“ sagte Mirta und leckte sich genüsslich über die lippen.„Aaaah,“ stöhnte Gerardo laut und rammte seinen schwanz tief in Pilar´s muschi. „Ich spritze, aaah.“„Oh, ja. Ich spürs, mmm,“ stöhnte Pilar und spürte das zucken des schwanzes in sich. Gerardo liess ih noch eine weile in ihr stecken bis er von selbst heraus rutschte.„Ich brauch ne pause,“ sagte er und stand auf. „Dann mach die und schau genau zu. Vielleicht kommt ja noch ne zweite runde,“ meinte Mirta und setzte sich zwischen die beine von Pilar. Aus ihrer muschi lief das weisse sperma und Mirta leckte Pilar zu einem weiteren orgasmus.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Kategoriler:

Genel

Yorum Ekle

E-Mail Adresiniz Yayınlanmayacak. Zorunlu Alanlar *

*